Ausbildung in kleinen Gruppen

Die Ausbildung erfolgt auf einem 3.500 m2 großem Areal, welches voll eingezäunt ist.
Weiters wird in unserer Hundeschule sehr viel Wert auf praktisches Arbeiten mit Joggern, Radfahrern und allgemeinem Verkehr gelegt, diese Aubildung wird auf normalen Strassen und Radwegen abgehalten.
Die Fährten werden auf Wiesen, Almen und im Wald gelegt.
Sie sehen also, wir bemühen uns sehr, viel Abwechslung für Sie und Ihren Hund, in unsere Kurse zu bringen, damit die Ausbildung für Mensch und Hund zum Vergnügen wird.

In unserer Prüfungsordnung haben wir eine schriftliche Prüfung vorgesehen. Daher muß der Hundebesitzer auch selbst auf die „SCHULBANK“!
Hier wird der Umgang mit dem Hund, allgemeines Wissen und die Körpersprache theoretisch vermittelt.
Die Hunderassen, welche im Kurs vertreten sind, werden mittels Video und Fachbüchern näher gebracht; auf allfällige Fragen mit Fachwissen geantwortet.Ab der Begleithundegruppe wird mit Video analysiert.

Der Hundeführer sieht hier seine eigenen Fehler und genau diese werden dann besprochen. Fehler, die bei der Abrichtung begangen werden, müßen zu 90 % auf den Führer zurückgeführt werden.

  • Welpenkurs
  • Junghundekurs
  • Begleithundekurse
  • Fährtenkurse
  • Schutzhundkurse